Startseite > Berufsbild > Zahlen und Fakten

Zahlen & Fakten

Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner sind begehrte Fachkräfte! In Deutschland gibt es mehr als 16.700 Landschaftsgärtner-Fachbetriebe, in denen über 112.000 Menschen arbeiten, dazu kommen noch rund 6.600 Auszubildende - Frauen wie Männer.


Gut, dass es sie gibt, denn eine grüne, natürliche Umgebung wünschen sich viele Gemeinden, Kommunen, Länder, Industrie und Privatleute. Ist ja eigentlich ganz logisch: Sie selbst finden einen Stadtpark mit viel Wiese, Bäumen und vielleicht noch einem kleinen See ja auch schöner als Parkplatz und Betonwüste! Kurz: Das Fachwissen von Landschaftsgärtnern ist gefragter denn je!

Was machen die eigentlich?

Hier ein kurzer Überblick darüber, was ein/e Landschaftsgärtner/in so alles tut:


  • Hausgärten anlegen und pflegen.
  • Parkanlagen gestalten und sie in Schuss halten.
  • Die Natur in die Stadt bringen: durch Bäume, Sträucher und bepflanzte Kreisverkehre und Verkehrsinseln.
  • Sport- und Spielplätze, Golf- und Freizeitanlagen (z. B. Freibäder) erschaffen und pflegen.
  • Das Außengelände von Firmen und öffentliche Grünanlagen mit Rasen, Bäumen und Blumenbeeten gestalten.
  • Die Blumenwiese sogar auf das Dach "tragen" (Stichwort: Dachgarten)!
  • Wintergärten anlegen. 
  • Arbeiten im Naturschutz und in der Landschaftspflege erledigen.
Online-Berichtsheft

Modern, digital und innovativ.

Der Landschaftsgärtner

Video in Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch

WorldSkills Abu Dhabi 2017

Die Landschaftsgärtner sind dabei

Pflanzen-App

für Android und iPhone

Kontakt

Fragen? Wir beantworten sie gerne:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten