Startseite > Aus- & Fortbildung > Wo man arbeiten kann

Wo man arbeiten kann

Während der Ausbildung zum Landschaftsgärtner ist Ihr Büro überwiegend im Freien.

Das kann auch nach dem Abschluss so bleiben. Andererseits muss es das nicht unbedingt! Denn die Arbeitsorte für ausgebildete Landschaftsgärtner sind ganz unterschiedlich – je nachdem, wie Sie sich fortbilden und was Ihnen am meisten Spaß macht.

Zum Überblick finden Sie hier verschiedene mögliche Arbeitsorte für Landschaftsgärtner:

  • Betriebe des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus 
  • Arbeitsgemeinschaften von Betrieben des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus 
  • Forschungsanstalten 
  • Golfplätze und Sportvereine 
  • Industrie 
  • Ingenieurbüros 
  • Landesanstalten 
  • Landschaftsarchitekturbüros 
  • Lehr- und Versuchsanstalten 
  • Ministerien und Behörden 
  • Planungsbüros 
  • Schulen und Fachhochschulen 
  • Universitäten 
  • Straßenbauämter 
  • Garten- und Friedhofsämter 
  • Verbände und Organisationen 
  • Siedlungsgesellschaften 
  • Wasserwirtschaftsämter 

... um nur einige zu nennen.

Online-Berichtsheft

Modern, digital und innovativ.

Der Landschaftsgärtner

Video in Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch

WorldSkills Abu Dhabi 2017

Die Landschaftsgärtner sind dabei

Pflanzen-App

für Android und iPhone

Kontakt

Fragen? Wir beantworten sie gerne:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten