Startseite > Events > Landschaftsgärtner-Cup

Landschaftsgärtner-Cup 2018


Die "Deutschen Meister" 2018 kommen aus Bayern

Am 13. und 14. September 2018 war es soweit: Beim bundesweiten Landschaftsgärtner-Cup im Messepark der Nürnberg-Messe wetteiferten die besten landschaftsgärtnerischen Zweierteams um den Meistertitel.

Julian Maier (l.) und Niklas Stadlmayr (r.), beide von der Firma Bullinger Gartengestaltung, sicherten sich den ersten Platz und damit die Teilnahme an den Berufeweltmeisterschaften "WorldSkills Kazan 2019" in Russland - und das vor der beeindruckenden Rekordkulisse der GaLaBau 2018. Die "Internationale Leitmesse Urbanes Grün und Freiräume" stellte mit über 70.000 Gästen in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord auf.

Den zweiten Platz erzielte das Team mit Adrian Hummel (l., Staudenmayer Gartengestaltung – Pflanzenvertrieb, Westerheim) und Andreas Keck (r., Hans App Garten- und Landschaftsbau, Unlingen) vom Verband Baden-Württemberg.

Robin Grisard (l., Frauenrath Landschaftsbau GmbH, Großröhrsdorf) und Josias Tiersch (r., Thümer Landschaftsbau GmbH, Dresden) schafften es für den Verband aus Sachsen mit starker Leistung als Drittplatzierte auf das Siegerpodest.

Spannend bis zum Schluss - das Ergebnis im Überblick


Ob Podiumsplatz, starkes Mittelfeld oder verletzungsbedingt aus der Wertung ausgeschieden ... alle 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer überzeugten in den Zweierteams mit starken Leistungen. Kein Wunder, hatten doch alle Wettbewerber bereits auf Landesebene ihr großes Können unter Beweis gestellt und sich die Teilnahme an dieser "Deutschen Meisterschaft" der Landschaftsgärtner gesichert. 


Das Publikum dankte es mit enormem Zulauf von Beginn des Wettbewerbs an bis zum Ende des zweiten Tages und vor allem mit tosendem Applaus für alle Aktiven, Juroren und Organisatoren während der spannenden Siegerehrung im Nürnberger Messepark. Die Ergebnistabelle als PDF zum download hier.

Impressionen Landschaftsgärtner-Cup 2018

Eindruckvolle Bilder von einer eindrucksvollen Veranstaltung - der bundesweite Landschaftsgärtner-Cup im Rahmen der GaLaBau-Messe 2018, der "Internationalen Leitmesse Urbanes Grün und Freiräume".

Der Landschaftsgärtner-Cup bot bereits am Vorabend der Messeeröffnung ein stimmungsvolles Bild - hier finden Sie Impressionen vom Anfang bis zum Finale des Landschaftsgärtner-Cup 2018.

Die Ruhe vor dem Run: Unter sommerlichen Bedingungen lieferte die Frankenmetropole Nürnberg auch im Jahr 2018 den perfekten Rahmen für einen sehenswerten Wettbewerb - besser hätte es für die 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht "angerichtet" werden können.

Volle Konzentration vor Beginn: Alle Teams lauschen den technischen Einweisungem an einer der Wettbewerbsflächen durch den Planer der Aufgabe, Landschaftsarchitekt Michael Epple, und den Jury-Sprecher Ludger Plaßmann.

Startschuss: Der Vorsitzende des Ausbildungsförderwerks Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (AuGaLa) und Präsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL), Lutze von Wurmb (l.), eröffnet gemeinsam mit Jury-Sprecher Ludger Plaßmann (r.) den Landschaftsgärtner-Cup 2018.

Jörg Schwarz (r) von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) - Bereich Prävention - im ausführlichen Interview mit Jury-Sprecher Ludger Plaßmann.

Die SVLFG unterstützte den Landschaftsgärtner-Cup 2018 im Bereich der Förderung von Sicherheit und Gesundheit. Das Gespräch wurde live auf den Großbildschirm des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, dem BGL-Messestand in Halle 3A, übertragen.

Wichtig für den Wettbewerb und bestens gelaunt: Zwölf erfahrene Jury-Mitglieder beurteilen zwei Tage lang in Dreierteams die Leistungen der jungen Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner.

Schnelle Abstimmungen ein Muss: Auf Zuruf des Jury-Sprechers kamen die Juroren immer wieder kurzfristig zusammen, um dringende Themen im direkten Gespräch eindeutig zu klären und einen reibungslos ablaufenden Wettbewerb zu sichern.

Material-, Plan- oder Organisationsfragen - direkt in der Nähe der Wettbewerbsflächen wurden spontan Themen erörtert und Lösungen gefunden, die im Sinne der "Deutschen Meisterschaft" der Landschaftsgärtner waren.

Ob erfahrene Jurorin oder Juror, die zwölf Experten für Garten- und Landschaft aus den Landesverbänden waren ein wesentlicher Faktor für den Erfolg und die faire Bewertung aller Teams - und, trotz aller Anspannung, bei bester Stimmung.

"Volles Haus": vom ersten Moment an war der Cup 2018 bestens besucht. Wie selten zuvor standen die zwölf Zweierteams der zwölf Landesverbände des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus im Fokus der mehr als 70.000 nationalen und internationalen Messebesucher.

Nach Ende der zweitägigen 15-stündigen Wettbewerbszeit strömten die Besucher zur Siegerehrung unter freiem Himmel - bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune.

Gruppenbild der starken Mannschaften: Ob junge Landschaftsgärtnerin oder junger Landschaftsgärtner, alle 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von den Fans und Förderern frenetisch gefeiert.

Echte Eindrücke der Leistung sammeln: Auch am Folgetag des Wettbewerbs, Samstag, dem letzten Messetag waren die zwölf sehenswerten Gewerke noch gut besucht.

Die Teams, Gewerke und Platzierungen im Überblick

Platz 1: das Team aus Bayern


Julian Maier und Niklas Stadlmayr (beide Bullinger Gartengestaltung)

Die beiden jungen Mitarbeiter der Bullinger Gartengestaltung erwiesen sich als hervorragend eingespieltes Team.


Platz 2: das Team aus Baden-Württemberg


Adrian Hummel (Staudenmayer Gartengestaltung – Pflanzenvertrieb) und Andreas Keck (Hans App Garten- und Landschaftsbau)

Hand in Hand zum Podiumsplatz der "Deutschen Meisterschaft" im Garten- und Landschaftsbau - die Baden-Württemberger sicherten sich den GaLaBau-Vizetitel im Bundeswettbewerb.

Platz 3: das Team aus Sachsen


Josias Tiersch (Thümer Landschaftsbau GmbH) und Robin Grisard (Frauenrath Landschaftsbau GmbH)

Mit koordinierter Planung zu Platz 3: das sächsische Team ging von Beginn an mit großer Übersicht ans Werk und wurde mit dem Podium belohnt.

Platz 4: das Team aus Niedersachsen-Bremen


Henry Feldmann und Dennis Hülsmann (beide Meyer zu Hörste GmbH)

Mit Genauigkeit von Beginn an: das eingespielte Team der Firma Meyer zu Hörste ging für Niedersachsen-Bremen an den Start.

Platz 5: das Team aus Hessen-Thüringen


Jannik Hohmann (Gebrüder Baier Garten- und Landschaftsbau) und Felix Möller (Kimpel-Gärten, Inh. Volker Kimpel)

Arbeitsteilung bereits am ersten Tag: das Team aus Hessen-Thüringen konzentriert bei der Arbeit.

Platz 6: das Team aus Rheinland-Pfalz und Saarland


Domenik Kuhn (Michael Fehling Garten- und Landschaftsbau) und Jannis Theisen (Josef Thielen KG)

Fokussiert, auch unter Beobachtung eines Jurorenteams, Domenik Kuhn und Jannis Theisen ließen sich nicht aus dem Rhythmus bringen.

Platz 7: das Team aus Schleswig-Holstein


Tim Andresen (Hartmut Schmidt oHG) und Merlin Schmidt (GartenSchön Knut Hansen)

Bereits Grün im Spiel: Bis zum Schluss bewiesen Tim Andresen und Merlin Schmidt großes Engagement.

Platz 8: das Team aus Hamburg


Jari-Eirik Ketels und Jan Oliver Kucek (beide Dede Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG)

Teamwork und Arbeitsteilung aus der Hansestadt Hamburg. Schon der erste Wettbewerbstag verlangte planvolles Vorgehen.

Platz 9: das Team aus Mecklenburg-Vorpommern


Martin Busse (Gartenprofi Wuttig Landschaftsbau GbR) und Leonard Sommer (alpina ag Garten- und Landschaftsbau)

Absprachen unter Beobachtung: Martin Busse und Leonard Sommer wussten um die Bedeutung der Kommunikation auf der Baustelle.

Platz 10: das Team aus Nordrhein-Westfalen


Tobias Henninger (Michael Holzweiler Garten- und Landschaftsbau GmbH) und Sebastian Leidig (Dennis Thiele Garten- und Landschaftsbau)

Mehr Zaungäste geht kaum: das galt nicht nur für das Team aus Nordrhein-Westfalen.

Platz 11: das Team aus Sachsen-Anhalt


Lukas Jennrich (Haltern und Kaufmann GmbH & Co. KG) und Josa Jeremias Jütten (Galabau Dessau-Ziebigk GmbH)

Besser immer griffbereit: die Wettbewerbspläne, hier bei Lukas Jennrich und Josa Jeremias Jütten - das wussten alle zwölf Teams.

Verletzungsbedingt ohne Platzierung: das Team aus Berlin und Brandenburg


Jennifer Strauß und Karla Wolff (beide Firma Roland Riedel Garten- und Landschaftsbau Inh. Matthias Lösch e. K.)

Pech für das rein weibliche Team aus Berlin und Brandenburg: eine Handverletzung bremste sie im Wettbewerb aus, in dem sie nichtsdestotrotz bis zum Ende des zweiten Tages weiterbauten.

Die Aufgabe - die Animation

Der Landschaftsgärtner-Cup 2018, ein Highlight der GaLaBau-Messe in Nürnberg: Spannend bis zum Schluss – mit anspruchsvoller Wettbewerbsaufgabe für die besten Zweierteams der Landesverbände.
Film ab!

Die Broschüre zum Wettbewerb

Auf einen Blick: Der Landschaftsgärtner-Cup 2018, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Aufgabe, die Sponsoren ...


Alle Informationen hier zum Download in der Wettbewerbsbroschüre Landschaftsgärtner-Cup 2018. Der bundesweite Berufswettbewerb, der zum zweiten Mal im Messepark der GaLaBau-Messe in Nürnberg stattfand und erneut zwei Tage Action und Spannung pur lieferte.


Vom Cup über die zwölf Zweierteams bis zu den Sponsoren - in der Broschüre zum Berufswettbewerb des Jahres 2018 finden Sie auf 20 Seiten alle Information in kompakter Form.

Sponsoren, Unterstützer, Förderer...


Ohne starke Partner geht es nicht - von A, wie Animation, über P, wie Pflanze, bis zu W, wie Werkzeug: Seit Jahren unterstützen namhafte Aussteller der GaLaBau-Messe den bundesdeutschen Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner ohne die dieses Aushängeschild der Branche nicht möglich wäre - vielen Dank dafür!

Von Qualifikation bis Finale - der Weg zum Landschaftsgärtner-Cup 2018

Am 13. und 14. September 2018 wird der bundesweite Landschaftsgärtner-Cup im Rahmen der GaLaBau-Messe in Nürnberg stattfinden - Spannung garantiert!

Die "Deutsche Meisterschaft" der Landschaftsgärtner - auch 2018 wieder ein Highlight der  Internationalen Leitmesse für Grün und Freiräume, der GaLaBau. Ob junge Frauen oder Männer, die besten angehenden Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner sind dabei, wenn mehr als 60.000 Experten die Hallen und Freiflächen in Nürnberg besuchen.


Das Bundesfinale des Landschaftsgärtner-Cup 2018 lockt in diesem Jahr - nach Jahrzehnten in den Messehallen - bereits zum zweiten Mal in den sonnendurchfluteten und baumumsäumten Messepark. An zwei Wettbewerbstagen bauen hier die zwölf auf Landesebene erfolgreichen Zweiertteams während der GaLaBau-Messe 2018 im Messezentrum Nürnberg ihr gärtnerisches Gesamtwerk.

Live entstehen am 13. und 14. September 2018 vor internationalem Publikum und Presse zwölf 4x4-Meter große Gartenanlagen, die das breite Spektrum der landschaftsgärtnerischen Ausbildung spiegeln. 

Wettbewerbstart ist am Donnerstagmorgen, 13. September, direkt an den Bauplätzen, die Siegerehrung wird am Freitagnachmittag, 14. September im Messepark stattfinden - der Besuch lohnt sich. Informationen rund um die weltweit umfassendste Gesamtschau für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Frei- und Grünräumen auf den Seiten der GaLaBau-Messe 2018.

Mit dem Sieg des Landschaftsgärtner-Cup zur Berufe-Weltmeisterschaft - WorldSkills 2019. Ob junge Landschaftsgärtnerinnen oder Landschaftsgärtner: Das beste der zwölf Zweierteams aus ganz Deutschland sichert sich mit dem Sieg des Landschaftsgärtner-Cup 2018 die Fahrkarte zur Berufe-Weltmeisterschaft.

Das Siegerteam des Landschaftsgärtner-Cup 2018 vertritt Deutschland auf der internationalen Berufeweltmeisterschaft. Die „WorldSkills 2019 Kazan" finden im kommenden Jahr im August in Russland statt. Informationen unter https://worldskills2019.com/en/.

Das Finale - die Teams

Der Landschaftsgärtner-Cup 2018, die "Deutsche Meisterschaft" der angehenden Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner unter der eindruckvollen Zeltdachkonstruktion im Messepark Nürnberg.


Qualifiziert für den zweitägigen Wettbewerb im Rahmen der GaLaBau-Messe am 13. und 14. September 2018 sind:

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V.


Adrian Hummel (l., Staudenmayer Gartengestaltung – Pflanzenvertrieb) und Andreas Keck (Hans App Garten- und Landschaftsbau)

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.


Niklas Stadlmayr (l.) und Julian Maier 

(beide Bullinger Gartengestaltung)

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V.

Karla Wolff (l.) und Jennifer Strauß (beide Firma Roland Riedel Garten- und Landschaftsbau Inh. Matthias Lösch e. K.)

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg e. V.


Jan Oliver Kucek (l.) und Jari-Eirik Ketels (beide Dede Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG)

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V.


Felix Möller (l., Kimpel-Gärten) und Jannik Hohmann (Gebrüder Baier Garten- und Landschaftsbau)

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e. V.


Leonard Sommer (l., alpina ag Garten- und Landschaftsbau) und Martin Busse (Gartenprofi Wuttig Landschaftsbau GbR)

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen e. V.


Henry Feldmann (l.) und Dennis Hülsmann (beide Meyer zu Hörste GmbH)


Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e. V.


Tobias Henninger (l., Michael Holzweiler Garten- und Landschaftsbau GmbH) und Sebastian Leidig (Dennis Thiele Garten- und Landschaftsbau)

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Rheinland-Pfalz und Saarland e. V.


Jannis Theisen (l., Josef Thielen KG) und Domenik Kuhn (Michael Fehling Garten- und Landschaftsbau)


Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V.


Josias Tiersch (l., Thümer Landschaftsbau GmbH) und Robin Grisard (Frauenrath Landschaftsbau GmbH)


Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e. V.


Lukas Jennrich (l., Haltern und Kaufmann GmbH & Co. KG) und Josa Jeremias Jütten (Galabau Dessau-Ziebigk GmbH).


Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e. V.


Merlin Schmidt (l., GartenSchön Knut Hansen) und Tim Andresen (Hartmut Schmidt oHG)

Das Faltblatt zum Wettbewerb - alles auf einen Blick

Termin, Teilnehmerfeld, Rahmenbedingungen, Aufgabenbereiche ... das Faltblatt zum Landschaftsgärtner-Cup 2018 gibt einen schnellen Überblick über die "Deutsche Meisterschaft" der angehenden Experten für Garten- und Landschaft. Hier der Zweiseiter zum Download.

Die Qualifikation - Landschaftsgärtner-Cup 2018 auf Landesebene

Landschaftsgärtner-Cup: Von Schleswig-Holstein über Sachsen-Anhalt bis Bayern – die besten Auszubildenden der zwölf Landesverbände wetteiferten auch im Jahr 2018 in Zweierteams um die Qualifikation zur "Deutschen Meisterschaft" der angehenden Landschaftsgärtner.

Nahezu Live-Berichterstattung zu den Wettbewerben finden Sie im Facebook-Auftritt der Landschaftsgärtner.

Deutschlandweit: Die Landeswettbewerbe der angehenden Experten fürs Grün in der Übersicht:


05.-06. April 2018: Landschaftsgärtner-Cup Bayern 2018
Ort: Würzburg, Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V., http://www.galabau-bayern.de/


12. April 2018: Landschaftsgärtner-Cup Baden-Württemberg 2018
Ort: Lahr, Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V., http://www.galabau-bw.de/

04.-05. Mai 2018: Landschaftsgärtner-Cup Niedersachsen-Bremen 2018
Ort: Bad Iburg, Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen e. V., http://www.galabau-nordwest.de/


04.-05. Mai 2018: Landschaftsgärtner-Cup Nordrhein-Westfalen 2018
Ort: Dortmund, Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e. V., http://www.galabau-nrw.de/


23.-24. Mai 2018: Landschaftsgärtner-Cup Sachsen 2018
Ort: Dresden, Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V.,
https://www.galabau-sachsen.de/


26. Mai 2018: Landschaftsgärtner-Cup Hessen-Thüringen 2018
Ort: Erfurt, Veranstalter: Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V., http://www.galabau-ht.de/


02. Juni 2018: Landschaftsgärtner-Cup Sachsen-Anhalt 2018
Ort: Burg, Veranstalter: Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e. V., https://www.galabau-sachsen-anhalt.de/


09. Juni 2018: Landschaftsgärtner-Cup Berlin und Brandenburg 2018
Ort: Großbeeren, Veranstalter: Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V., http://www.galabau-berlin-brandenburg.de/


15.-16. Juni 2018: Landschaftsgärtner-Cup Nord 2018
Ort: Hamburg, Veranstalter: Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg e. V. + Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e. V. + Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e. V., https://www.galabau-nord.de/ und https://www.galabau-mv.de/


Archiv

Online-Berichtsheft

Modern, digital und innovativ.

Der Landschaftsgärtner

Video in Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch

WorldSkills Abu Dhabi 2017

Die Landschaftsgärtner waren dabei

Pflanzenbuch-App

für Android und iPhone

Kontakt

Fragen? Wir beantworten sie gerne:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten