Startseite > Events > WorldSkills

WorldSkills 2019

Russland ist Gastgebernation der kommenden Berufeweltmeisterschaft. Im Sommer 2019 heißt es: Herzlich willkommen zu den „WorldSkills 2019 Kazan" - und die deutschen Landschaftsgärtner sind dabei, vom 22. bis 27. August 2019.

 


Blick in das WM-Training

Fortsetzung WM-Training 

Auch für die WorldSkills 2019 gilt: Übung macht den Meister!


Für die beiden deutschen WM-Teilnehmer des Skills "Landscape & Gardening", Niklas Stadlmayr (vorne) und Julian Maier, ging es im Juni erneut ins Training. Bei der Firma Bullinger Gartengestaltung in Donauwörth-Schäfstall feilten beide an ihren Fähigkeiten für die im August startende Berufe-WM in Russland.

Mit Akribie und Expertenwissen.


Starkes Team - sowohl auf Teilnehmer- wie auf Trainerseite, denn für die Berufeweltmeisterschaften gilt mehr denn je, nur wer sich professionell vorbereitet, hat beim Wettbewerb der weltbesten Nachwuchskräfte eine Chance auf den vorderen Rängen zu landen.

Landschaftsgärtner sind Teamplayer - auch für die WM.


Ob Teilnehmer Niklas Stadlmayr (v. l. n. r.), Experte und internationaler Juror Johannes Gaugel, Teilnehmer Julian Maier, Meister und Trainer Tobias Lammel oder Ausbilder Joachim Storhas - die Mannschaftsleistung in der Vorbereitungsphase bestimmt wesentlich den Erfolg der landschaftsgärtnerischen WM-Teilnehmer Deutschlands.

„WorldSkills 2019 Kazan" mit den deutschen Landschaftsgärtnern - Spannung garantiert!


Weitere Informationen zur Berufe-WM vom 22. bis 27. August 2019 in Russland finden Sie (in Englisch) unter:

https://worldskills2019.com/en

Start in das WM-Training 2019

Trainingsstart des WM-Teams der deutschen Landschaftsgärtner.


Für die beiden deutschen Weltmeisterschaftsteilnehmer des Skills "Landscape & Gardening", Julian Maier (l.) und Niklas Stadlmayr (r.), ging es Ende Februar 2019 in die erste Trainingswoche. Die beiden ehemaligen Auszubildende der Firma Bullinger Gartengestaltung in Donauwörth-Schäfstall perfektionierten ihr Können mit Blick auf die diesjährige Berufe-WM in Russland.

Mit starker Unterstützung zur Weltmeisterschaft


Auf dem Gelände der Firma Bullinger Gartengestaltung wurden Julian Maier (l.) und Niklas Stadlmayr (r.) unter anderem vom erfahrenen Team-Experten und internationalem Juror Johannes Gaugel (2. v. l., Heuchlingen) sowie dem Meister Tobias Lammel (2. v. r., Dietenhofen) fit für die WM gemacht.

Fokus auf die große WM - mit Blick ins Detail


In Kazan, Russland, wollen die jungen deutschen Experten für Garten und Landschaft die internationale Jury mit der perfekten praktische Umsetzung eines Gartenplans in nur 22 Arbeitsstunden auf einer 7 x 7 Meter großen Fläche überzeugen. Ob Niklas Stadlmayr (r.) oder Teamkollege Julian Maier: Da gilt es, jedes WM-Training effektiv zu nutzen - und genaustens auf die Details zu achten.

Gemeinsam voran - im Team überzeugen


Nur ein starkes landschaftsgärtnerisches Zweierteam, dass auch die Steinbearbeitung perfekt beherscht, wird im Wettbewerbsfeld der 45. Berufeweltmeisterschaft WorldSkills 2019 in Kazan eine echte Chance haben, auf das Treppchen der weltbesten Nachwuchskräfte zu gelangen.

Die große Unbekannte - die Aufgabe


Teilnehmer wie Trainern ist bewusst: Bei allem handwerklichen Geschick und breiter Fachkenntnis - von der Pflanze über die Holz- und Steinbearbeitung bis zur Wasseranlage -, nur wer in der russichen Metropole auch seine Kreativität spielen lässt und mit Schnelligkeit zu überzeugen weiß, wird Erfolg haben.

„WorldSkills 2019 Kazan" mit den deutschen Landschaftsgärtnern - Spannung garantiert!


Weitere Informationen zur Berufe-WM vom 22. bis 27. August 2019 in Russland finden Sie (in Englisch) unter:

https://worldskills2019.com/en

WorldSkills 2019 Kazan - das Event

Freuen Sie sich mit uns auf spannende Wettbewerbe der weltbesten Auszubildenden. In Kazan treffen sich die jungen Wettbewerberinnen und Wettbewerber aus über 70 Nationen in über 50 Berufen, den Skills, um die Besten der Besten untereinander zu ermitteln - da ist Spannung garantiert.

Vom 22. bis 27. August 2019 heißt es nochmals für Julian Maier (l.) und Niklas Stadlmayr aus Bayern: jetzt gilt´s! Denn die beiden bayerischen Landschaftsgärtner der Firma Bullinger Gartengestaltung sicherten sich nicht nur den ersten Platz und damit den "Deutschen Meister"-Titel im Rahmen der GaLaBau 2018, der Internationalen Leitmesse Urbanes Grün und Freiräume in Nürnberg.

Der starke Auftritt vor der Rekordkulisse von über 70.000 Messebesuchern bescherte den beiden Bayern nach zwei Tagen auch den verdienten ersten Platz und damit die Flugtickets zur Berufe-Weltmeisterschaft im Jahr 2019 in der russischen Metropole Kazan.

Zwölf Zweierteams waren im Sommer 2018 in Nürnberg im Messepark angetreten - und mussten mit ihrem in 15 Stunden erstellten, jeweils 4 x 4 Meter großen Vorgarten, die erfahrene Fachjury überzeugen.

Julian Maier und Niklas Stadlmayr aus Bayern gelang das am besten, sodass sie als Team der Nationalmannschaft Deutschland 2019 im "Skill 37 Landcape & Gardening" bei den "WorldSkills 2019 Kazan" vertreten werden. Infos unter: https://worldskills2019.com/en

Archiv

Online-Berichtsheft

Modern, digital und innovativ.

Der Landschaftsgärtner

Video in Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch

WorldSkills Abu Dhabi 2017

Die Landschaftsgärtner waren dabei

Pflanzenbuch-App

für Android und iPhone

Kontakt

Fragen? Wir beantworten sie gerne:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten