Die richtige Werkzeugpflege

Nora Waage
Nora Waage

Winterliche Werkzeugpflege im Garten- und Landschaftsbau

In der kalten Jahreszeit ist die Pflege von Werkzeugen im Garten- und Landschaftsbau besonders wichtig, um deren Langlebigkeit und effiziente Nutzung sicherzustellen. Hier sind einige Tipps, um die Geräte winterfest zu machen und bei welchen Geräten worauf zu achten ist. Als Erstes ist es wichtig, die Geräte zu sortieren und zu protokollieren, ob noch alles vollständig ist.

Bei jedem handlichen Werkzeug, wie Gartenschere oder Spaten, sollte man vor dem Einlagern einen kurzen Check-up machen, der wie folgt aussehen sollte: Das Werkzeug ist gründlich zu reinigen, mit Wasser und einer Drahtbürste. Mit dieser Drahtbürste sollte Erde, Beton und Rost entfernt werden. Danach sollte man diese Metallteile mit einem geeigneten Öl pflegen, z.B. ein Rostschutz-Öl. Wenn der Stiel vom Spaten aus Holz ist, sollte man diesen etwas abschleifen und neu mit Holzöl bestreichen. Wenn man diese Sachen beachtet und der Spaten komplett getrocknet ist, kann man diesen ohne Probleme einlagern und er ist für die nächste Benutzung wieder in Topform.

Spaten Reinigung

Bei Werkzeugen, wie einer Rosenschere, sind die Wintermonate nahezu perfekt zum Schärfen der Klingen. Dabei ist zu beachten, dass man die Schere erstmal auseinander bauen sollte, so kommt man überall besser ran. Als Erstes reinigt man die Schere und anschließend schärft man mit einem Schleifstein oder einer Schleiffeile die Klinge. Die später wieder anstehenden Schnittarbeiten werden es Ihnen danken. Es wäre gut, wenn man vom gesamten Werkzeug die Griffe auf Risse oder Abnutzungserscheinungen überprüft, gegebenenfalls sollte man beschädigte Griffe austauschen, um Unfälle während der Nutzung zu vermeiden. Seine Maschinen und sein Werkzeug sollte man, wenn möglich, an einem trocknen und geschützten Ort lagern. Verwenden Sie gegebenenfalls eine Schutzhülle, um sie vor Feuchtigkeit und Kälte zu schützen.

Rosenschere

An batteriebetriebenen Geräten sollte man die Batterien aus den Geräten entfernen, um Schäden durch Auslaufen der Batterie zu vermeiden. Außerdem sollte man die Geräte und Akkus in einem frostgeschützten und trockenen Raum lagern.

Weiterhin ist es wichtig zu überprüfen, welche Fahrzeuge oder Maschinen zum TÜV bzw. zur Inspektion müssen. Bei Maschinen, die über den Winter nicht ordentlich eingelagert werden können, sollte man gewisse Dinge beachten: Es ist wichtig, die Kühlflüssigkeit auf Frostschutz zu überprüfen und dass der Tank ausreichend gefüllt ist. Zudem sollte man natürlich das Motoröl überprüfen und gegebenenfalls ein winterfestes Motoröl nachgeben. Dies sollte man aber eigentlich immer überprüfen und nicht nur im Winter. Die Batteriepflege ist im Winter auch wichtig, da Kälte die Batterieleistung schwächen kann. Dabei ist zu beachten, dass die Anschlüsse sauber sind und die Batterie ausreichend geladen ist. Auch der Reifendruck sollte überprüft werden. Im Winter kann durch die Kälte der Reifendruck abnehmen. Generell ist es wichtig, die Maschinen regelmäßig abzuschmieren und dabei alle beweglichen Teile und dazugehörigen Schläuche zu überprüfen. Dadurch, dass das Sonnenlicht im Winter knapp ist, sollten alle Leuchten, Spiegel und Scheinwerfer auf Sauberkeit und Funktion überprüft werden.

Radlader sollte man vor dem Einsatz bei tiefen Temperaturen kurz warmlaufen lassen, um den Betriebsflüssigkeiten die Möglichkeit zu geben am gewünschten Temperaturpunkt anzukommen. Wenn man alle diese Punkte beachte, ist die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Maschine gewährleistet.

Indem Sie sich im Winter um die Pflege Ihrer Garten- und Landschaftsbauwerkzeuge kümmern, legen Sie den Grundstein für eine erfolgreiche und stressfreie Gartensaison im Frühling.

Welches Gerät pflegt Ihr gar nicht gerne im Winter? Ist es die Rosenschere, weil sie so verzwickt zusammengesetzt ist oder doch eher der Radlader, weil er mehr Aufwand zur Winterpflege beansprucht?

Lasst es mich gerne wissen, unter @die_Landschaftsgaertner auf Instagram.

Bis zum nächsten Mal!

Eure Nora


Weitere Einträge von Nora Waage

anlegen-einer-poolterrasse

Anlegen einer Poolterrasse

Nora berichtet uns, wie sie mit Ihren Kollegen eine Poolterrasse angelegt haben. Darauf soll man achten...

Nora Waage
Nora Waage
lehrgaenge

Lehrgänge

In diesem Blog-Artikel berichtet Nora über die Lehrgänge, die man in der Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau durchläuft.

Nora Waage
Nora Waage
rasensaat

Rasensaat

Rasenansaat, eine der wenigen Pflanzungen, die im GaLaBau per Saatgut passieren. Rasen darf in keinem Hausgarten fehlen.

Nora Waage
Nora Waage
Unser Kontakt für dich

In welchem Bundesland kommt für dich eine Ausbildung in Frage?

Kontaktformular
Bitte fülle dieses Feld aus.
Bitte fülle dieses Feld aus.

Deine Ansprechperson ist:

Adonis Andresen
Thomas Narzynski

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Schleswig-Holstein e. V.
www.galabau-nord.de

Thiensen 16
25373 Ellerhoop

Tel.: 04120 7077-890
Fax: 04120 7077-898

Deine Ansprechperson ist:

N.N.
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen-Anhalt e. V.
www.galabau-sachsen-anhalt.de

Lorenzweg 56
39128 Magdeburg

Tel.: 0391 562979-51
Fax: 0391 56 29 79-57

Deine Ansprechperson ist:

Susan Naumann
Linda Wahner

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V.
www.galabau-sachsen.de

Hamburger Ring 1 b
01665 Klipphausen

Tel.: 035204 7899-80
Fax: 035204 7899-41

 

Deine Ansprechperson ist:

Marie-Louise Faber
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Rheinland-Pfalz und Saarland e. V.
www.galabau-rps.de

Fischtorplatz 11
55116 Mainz

Tel.: 06131 218144-2
Fax.: 06131 218144-9

Deine Ansprechperson ist:

Jutta Lindner-Roth
Jan Niklas Flintrop
Marco Weitz

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e. V.
www.galabau-nrw.de

Zum Steigerhaus 14
46117 Oberhausen

Tel.: 0208 84830-0
Fax: 0208 84830-57

Deine Ansprechperson ist:

Angelika Kaminski
Lynn Schlichting
Marco Zwillich
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Niedersachsen-Bremen e. V.
www.galabau-nordwest.de

Haus der Gärtner und Landwirte
Johann-Neudörffer-Str. 2
28355 Bremen

Tel.: 0421 5364-160
Fax: 0421 5364-164

Deine Ansprechperson ist:

Doreen Salzmann
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e. V.
www.galabau-mv.de

Bockhorst 1
18273 Güstrow

Tel.: 03843 264-245
Fax: 03843 264-240

Deine Ansprechperson ist:

Martin Rohloff
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e. V.
www.galabau-ht.de

Max-Planck-Ring 37
65205 Wiesbaden-Delkenheim

Tel.: 06122 93114-0
Fax: 06122 93114-24

Deine Ansprechperson ist:

Sylvia Eggers
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hamburg e. V.
www.galabau-nord.de

Hellgrundweg 45
22525 Hamburg

Tel.: 040 340983
Fax: 040 340984

Deine Ansprechperson ist:

Stefan Mingramm
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V.
www.galabau-berlin-brandenburg.de

Jägerhorn 36-40
14532 Kleinmachnow

Tel.: 033203 8896-0
Fax: 033203 8896-29

Deine Ansprechperson ist:

Patrick Schmidt
Laura Gaworek

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.
www.galabau-bayern.de

Lehárstraße 1
82166 Gräfelfing

Tel.: 089 829145-0
Fax: 089 8340140

Deine Ansprechperson ist:

Andrea Beutel
Elke Güber
Verband Garten-. Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.
www.galabau-bw.de

Filderstraße 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel.: 0711 97566-12
Fax: 0711 97566-20

Nachricht absenden

Alternativ kontaktiere uns über Instagram:

QR Code